Laufende Projekte

Erweiterung Secondary School - S5 und S6 Gebäude

17.000 Euro - 100% finanziert

Der Baustart erfolgt in Kürze

Unsere Secondary School umfasst bislang die Klassen einer "Lower Secondary School". Erstmals in diesem Schuljahr sind alle vier Klassen von S1 bis S4 mit Schülern und Schülerinnen belegt. Die Absolventen der S4 werden dieses Jahr ihre externen Prüfungen ablegen. Wer diese besteht, kann auf eine "Upper Secondary School" mit den Klassen S5 und die S6 wechseln. Wir werden unseren Schülern diese Möglichkeit bieten, weshalb wir in diesem Jahr ein Schulgebäude mit den Klassenräumen für die beiden zusätzlichen Klassen errichten werden. Der Abschluss der S6 wird als UACE („Uganda Advanced Certificate of Education”) bezeichnet und berechtigt zum späteren Besuch einer Universität.

Sportplatz

13.000 Euro - 100% finanziert

Der Baustart erfolgte im Januar 2021

Regelmäßig finden sportliche Veranstaltungen und Vergleichswettbewerbe mit anderen Schulen statt und wir möchten es auch unseren Schülerinnen und Schülern ermöglichen verschiedene Sportarten auszuprobieren und zu trainieren. Neben dem Bau des eigentlichen Sportplatzes steht der Bau eines Gebäudes für die Umkleide und eines Erste-Hilfe-Raum an. Unerlässlich ist auch die Errichtung von Latrinen. Das erforderliche Grundstück wurde bereits erworben. Es befindet sich ca. 500 m vom Schuldorf entfernt am Fuße des Schulhügels.

Mutter-Kind-Haus

20.000 Euro - die Finanzierung wurde über 60 Projektpatenschaften realisiert.

Der Baustart erfolgte im Februar 2021.

Eine detaillierte Projektbeschreibung findest du hier.

Gebäude für unser Projektteam vor Ort

24.000 Euro - die Finanzierung wurde über 80 Projektpatenschaften realisiert.

Der Baustart erfolgte im September 2020.

Eine detaillierte Projektbeschreibung findest du hier.

Administratives Gebäude der Secondary School inkl. Bibliothek

46.800 Euro - 100% finanziert

Der Baustart erfolgte im September 2019.

Familienhilfe & Umweltschutz mit Energiesparöfen

65 Euro pro Energiesparofen - 100% finanziert über das Happy Families Programm

Viele Familien in unserem Projektgebiet kochen auf offenem Feuer. Die Abholzung der Wälder nimmt alarmierende Zustände an. Das Holzsammeln ist Kinder- und Frauenaufgabe, die immer schwerer zu verrichten ist. Abhilfe kann mit der Installation von Energiesparöfen geschaffen werden. Bisher wurden 127 Energiesparöfen installiert.

Auf dem linken Bild ist eine offene Kochstelle zu sehen und rechts die Energiesparöfen.

Mauer um das Schulgelände

5.360 Euro - 100% finanziert

Das Schulgelände ist mittlerweile sehr groß und durch die Höhenunterschiede schwer zu bewachen. Damit die Kinder sicher in ihren Boardinghäusern schlafen können, muss eine Mauer um das Gelände errichten werden.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.